Header

Dr. med. univ. Max Schmidt

Arzt für Allgemeinmedizin             Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin             Notarzt             Eisentherapie              Schmerzmedizin                    

Äskulapstab Logo

"Man sagt, Zeit heilt Wunden, doch man gewöhnt sich nur an den Schmerz."

Anonym

AKUTER SCHMERZ

Der akute Schmerz signalisiert dem Körper, dass unmittelbare Gefahr besteht, beispielsweise eine Verletzung. Dieser Schmerz kann meist eindeutig lokalisiert und durch Ausschaltung der Ursache gut behandelt werden.

Daumen Reissnagel.jpg

Wird der Auslöser des akuten Schmerzes nicht gezielt beseitigt oder die Symptomatik nicht konsequent therapiert, verliert der Schmerz seine Schutzfunktion und es entwickelt sich ein neues, eigenes Krankheitsbild - der chronische Schmerz.

Wirbelsäule.jpg

CHRONISCHER SCHMERZ

Die Leute leiden im Rahmen dieser Krankheit unter ständigen Schmerzen, der Alltag ist oft nicht mehr bewältigbar, jede körperliche Tätigkeit wird zur Qual, negative Stimmungsschwankungen unterdrücken das Gefühl der Lebensfreude. Der Verursacher des chronischen Schmerzes ist oft nicht mehr feststellbar oder nicht mehr vorhanden, es bleibt daher die symptomatische Therapie.

Stop the pain.jpg

Bei der Therapie des akuten Schmerzes ist die rasche Ursachenfindung sowie die gezielte Therapie essentiell.


Die Linderung des chronischen Schmerzes erfordert zu Beginn einen breitgefächerten Behandlungsansatz:

  • Anamnese - genaue Schilderung der Beschwerden
  • Erhebung der Medikamente, evtl. Unverträglickeiten oder Allergien
  • Einsicht in bereits erhobenen Befunde und Diagnosen
  • bis dato durchgeführte Therapien

Danach erfolgt die Erstellung eines individuellen Therapieplans, der auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt ist.

© Dr. Max Schmidt